Allgäuer Kunststube
Allgäuer Kunststube » Kerzenkunde Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Kerzenkunde

Die Bedeutung der Kerzen

Kerzen haben vielerlei Bedeutung. Zum Einen sind sie früher praktische Lichtspender gewesen und zum Anderen findet die Kerze ihre Bedeutung in der religiöse Symbolik. Heutzutage entzündet man Kerzen hauptsächlich in der dunklen Jahreszeit , um eine romantische und gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

In der christlichen Kultur versinnbildlicht das Licht einer Kerze die ewige Anwesenheit Christi. Darum werden bei religiösen Festen wie Hochzeit, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Ostern, Weihnachten und Pfingsten häufig Kerzen entzündet.

  • Hochzeitskerzen
    Mit der Hochzeitskerze wünscht man dem neu vermählten Ehepaar immerwährendes Licht. Sie ist Sinnbild für die Gegenwart Jesu im Zusammenleben von christlichen Ehepaaren. Hochzeitskerzen werden am Tag der Hochzeit, am Hochzeitsjubiläum und am Hochzeitstag immer wieder entzündet um an die Gegenwart Jesu zu erinnern.

 

Pflegehinweise für Kerzen

  • Stellen Sie Ihre Kerze nicht an einem warmen Standort auf. Wachs wird in der Wärme weich und kann sich verformen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser.
  • Kerzen sind stoß- und kratzempfindlich.
  • Festgeklebter Staub lässt sich leicht mit einem sehr weichen Tuch oder mit einem weichen Pinsel entfernen.

 

Sicherheitshinweise zur Handhabung von Kerzen

  • Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen!
  • Vermeiden Sie Zugluft!
  • Entzünden Sie Ihre Kerze nur dann, wenn sie auf einem nicht brennbaren Untersatz steht!
  • Entzünden Sie Kerzen niemals in der Nähe von brennbaren Materialien!
  • Bewahren Sie Kerzen außerhalb der Reichweite von Kindern auf!
  • Kerzen und deren Dekorationselemente sind nicht essbar!
  • Sollte die Kerze rußen, dann kürzen Sie den Docht!

Zurück